· 

ALOE VERA

Dieses wunderbare stachelige und unscheinbare Pflänzchen hat es in sich. Im wahrsten Sinne des Wortes: das Blattgel aus dem Aloe Drinks und Pflegeprodukte hergestellt werden.  Sie gleicht ein wenig einem Kaktus, aber sie ist ein Liliengewächs. Es gibt weltweit über 300 verschiedene Sorten. Aloe Vera Barbarbadensis Miller besitzt nachweisbar über die allerbeste Wirkung von Haut und Organismus. Die aktivste Substanz in der Aloe ist das Mucopolysaccharid ACEMANNAN. Bis zur Pubertät wird es im Körper selbständig gebildet, danach leider nicht mehr. Es kann dann nur noch mit der Nahrung zugeführt werden.

 

Es wirkt gegen Parasiten, Immunstärkend auch bei Viren und Bakterien - Es putzt den menschlichen Organismus so richtig durch. Verfügt somit auch über eine entschlackende und reinigende Wirkung. Acemannan sorgt für ausreichende Schmierung der Gelenke, kann Arthritis verhindern oder wenn akut lindern. Acemannan besitzt antivirale, antibakterielle und antimykotische Eigenschaften - wunderbar um für eine gesunde Darmflora zu sorgen. Acemannan schützt auch das Knochenmark, es knackt die Proteinhülle von Krebszellen, Tumorzellen können effektiv angegriffen werden. 

 

Bei regelmäßiger Einnahme bewirkt Aloe Vera durch das Acemannan einen verbesserten Stoffwechsel und hat somit eine wunderbare und spürbare Energetisierung zur Folge.

 

Die Geschichte dieser Wunderpflanze reicht zurück bis zu den Ägyptern, also zurück liegen ca. 6000 Jahre. Cleopatra und Nofretete nutzten den nährstoffreichen Saft der Aloe für ihre tägliche Schönheitspflege. Man nannte die Pflanze auch in Ägypten die "Pflanze der Unsterblichkeit". Es wurden die Toten mit dem Aloe Balsam einbalsamiert. Auch um die gesamten Pyramiden herum pflanzte man Aloe Vera Pflanzen, sie waren dem Pharao auf seinem Weg in das Jenseits zugedacht.

Sie dienten auch als Überlebungsmittel in Zeiten der Nilüberschwemmung.

 

Auch die Griechen und Römer machten sich das Wissen um diese Pflanze zu nutzen. Man nahm es bei Magengeschwüren, Haarausfall und zur Schönheitserhaltung. Hypokrates wusste auch um die wundertätige Pflanze. 

 

Im 1. Jahrhundert nach Christus gab es einen grieschichen Arzt, Dioscorides, der in seinem bekannten Buch "De Materia Medica" über Wirkung und verschiedene Einsatzweisen niederschrieb.

 

Alexander der Große versorgte seine Kriegsverletzung mit dem Blattgel, worauf die Wunder sich sehr schnell schloss. 

Aufgrund seiner Überzeugung an der Heilwirkung lies er fortan alle seine verwundeten Soldaten mit dem Blattgel "verarzten.

 

Marco Polo und Kolumbus waren ebenfalls große Anhänger der Aloe Vera Pflanze. Bei Kolumbus Reisen war immer eine Pflanze mit an Bord - er nannte sie auch den "Heiler im Blumentopf".

 

So setzt es sich fort und auch Samurais, die Mayas und Seminole-Indianer waren begeistert und nutzten sie als jugendlichen Quell. 

 

Neben dem Hauptwirkstoffe Acemannan wirkt folgendes:

 

13 zusätzliche Polysaccharide

11 Antrachinone

13 Mineralstoffe

13 Vitamine

15 Enzyme

21 Aminosäuren

4 essentielle Fettsäuren und 

Saponie, Lignine, ätherische Öle

Aloe Vera Body Gel von Vegas Cosmetics
3 Sorten Aloe Drink von Vegas Vital

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

ANGEL-TOUCH - Ganzheitl. Beraterportal

  • m. Spirit- Webshop, Vital & Beauty-Shop
  • Seminar- und Lichtschule der Neuen Zeit

Inhaber: Beate E. Noll, Bausberger Str. 12, 56729 Kehrig

 

Rechtliche Grundlagen:Das Bundesverfassungsgericht hat bereits am 2.3.2004 (AZ: 1 BvR 784/03) zugunsten der

Heiler und Geistheiler entschieden:

Wer die Selbstheilungskräfte des Patienten durch Hand-auflegen oder geistige Arbeit aktiviert und dabei keine Diagnosen stellt, benötigt keine Heilpraktikererlaubnis.

 

Verantwortlich für den Inhalt gem. § 55 Abs. 2 RStV: Beate Noll
Verantwortlich für den Inhalt gem. § 55 Abs. 2 RStV: Beate Noll