Es unterhalten sich 4 Kerzen

Das Licht der Hoffnung
Das Licht der Hoffnung

Die erste Kerze seufzte und sagte: „Ich heiße Frieden. Mein Licht leuchtet, aber die Menschen halten keinen Frieden. Sie wollen mich nicht." Ihr Licht wurde kleiner und kleiner und erlosch schließlich.

Die zweite Kerze flackerte zaghaft und sagte: „Ich heiße Glauben. Aber ich fühle mich überflüssig. Die Menschen wollen nicht glauben. Es hat keinen Sinn, dass ich noch brenne.“ Ein Luftzug wehte durch den Raum, und die zweite Kerze war ausgelöscht.

Leise meldete sich nun die dritte Kerze zu Wort. „Ich heiße Liebe. Ich habe keine Kraft mehr zu brennen. Die Menschen sehen nur sich selbst und sind nicht bereit, aufeinander zu zugehen und einander glücklich zu machen.“ Und mit einem letzten Aufflackern ging auch dieses Licht aus.

Da kam ein Kind in das Zimmer.

 

Verwundert und enttäuscht schaute es die Kerzen an. „Aber..., aber, ihr sollt doch brennen und nicht erloschen sein!“ Und fast fing es an zu weinen.

Da meldete sich auch die vierte Kerze zu Wort. „Hab keine Angst, solange ich brenne, können wir auch die anderen Kerzen wieder anzünden.

Ich heiße Hoffnung.“

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

ANGEL-TOUCH - Ganzheitl. Beraterportal

  • m. Spirit- Webshop, Vital & Beauty-Shop
  • Seminar- und Lichtschule der Neuen Zeit

Inhaber: Beate E. Noll, Bausberger Str. 12, 56729 Kehrig

 

Rechtliche Grundlagen:Das Bundesverfassungsgericht hat bereits am 2.3.2004 (AZ: 1 BvR 784/03) zugunsten der

Heiler und Geistheiler entschieden:

Wer die Selbstheilungskräfte des Patienten durch Hand-auflegen oder geistige Arbeit aktiviert und dabei keine Diagnosen stellt, benötigt keine Heilpraktikererlaubnis.

 

Verantwortlich für den Inhalt gem. § 55 Abs. 2 RStV: Beate Noll
Verantwortlich für den Inhalt gem. § 55 Abs. 2 RStV: Beate Noll