· 

WEIHNACHTEN - Das Fest der Liebe, der Versöhnung und des Friedens

Bild urheberrechtlich geschützt, Eigentum von Beate Noll, kopieren nicht erlaubt
Bild urheberrechtlich geschützt, Eigentum von Beate Noll, kopieren nicht erlaubt

 

Ich kann es nicht erkennen, das Fest der Liebe, der Versöhnung und des Friedens. Soweit mein Auge reicht, sehe und höre ich von Kriegen, Unruhen, Kämpfen, von Lug und Trug auch in den engsten Reihen, nicht nur in der Politik, auch in den Familien. 

Ehepaare, die in einer Zweckgemeinschaft leben, einander betrügen, belügen und dann an Weihnachten eine Heile-Welt vorspielen.......

Kinder, die ihre Eltern vernachlässigen, sie um ihr Hab und Gut bringen..........Enkel, die vergessen, was Oma und Opa für sie getan haben............WIEVIELE ÄLTERE MENSCHEN WERDEN AN WEIHNACHTEN ALLEINE SITZEN GELASSEN, NUR WEIL ANDERE Dinge wichtiger sind?

 

Mensch, wo ist Dein HERZ geblieben? Oder hattest Du nie ein Herz? Ich habe keine Worte für dieser Art von Egoismus, Oberflächlichkeit und Gefühlskälte.

 

Soll das ein Grund sein, Weihnachten zu feiern? Für mich? NEIN!

Etwas für Dich? Denken, tiefsinnig sein, Gefühl und Herz zeigen und danach handeln, das wäre wünschenswert für alle.

 

Mir erscheint es eher wie eine Gewohnheit, von Kirchen-gläubigen, nicht Gottesgläubigen! festgelegt!

Geschenke, Konsum soweit das Auge reicht. Mastgänse, Enten, Puten, Lämmer, Kälber, Schwein und Rind: je mehr davon, desto besser. Üppige Gaben- und Essenstische - FRIEDEN; HARMONIE; LIEBE??? NEIN

Ist das der eigentliche Sinn von Weihnachten? FÜR MICH NICHT!

 

Wer in dieser Zeit Weihnachten feiert, der muss sich gewaltig was in die Tasche lügen und sich ein X für ein U vormachen. Oder tatsächlich ohne Herz und Mitgefühl umherlaufen.

Denn schaut man mit dem Herzen und mit voller Klarheit und Wahrheit, dann sieht man etwas anderes.

Neid, Eifersucht, Hass, Missgunst, Lügen und Intrigen, Tratsch und Klatsch, ohne Rücksicht auf den Mitmenschen. Wo sind wir hingekommen? MENSCH WACH (endlich) AUF, SONST WIRST DU AUFGEWECKT. Und das Erwachen wird Dich hart treffen, Mensch!

 

Für mich ist erst Weihnachten, wenn 

  • sich Menschen die Hände zur Versöhnung reichen,
  • der Fremde aufgenommen wird,
  • einer dem Anderen hilft, das Böse zu meiden und das Gute zu tun, DANN ist WEIHNACHTEN
  • einer dem anderen LIEBE schenkt,
  • wenn die Not des Unglücklichen gemildert wird,
  • Herzen zufrieden und glücklich sind,

DANN steigt Gott herab vom Himmel und bringt das LICHT.

DANN IST WEIHNACHTEN.

 

IN DIESEM SINNE wünsche ich ALLEN ein gesegnetes und mit Liebe gefülltes Weihnachten IM HERZEN und JEDER möge sich bemühen und sein Gutes zu tun, JEDEN TAG und mit ganzer Kraft und Herzenswärme und mit Überzeugung. AUFWACHEN!!!

 

Dein Medium 

Beate Noll

 

Text urheberrechtlich geschützt, Kopie nicht erlaubt

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

ANGEL-TOUCH - Ganzheitl. Beraterportal

  • m. Spirit- Webshop, Vital & Beauty-Shop
  • Seminar- und Lichtschule der Neuen Zeit

Inhaber: Beate E. Noll, Bausberger Str. 12, 56729 Kehrig

 

Rechtliche Grundlagen:Das Bundesverfassungsgericht hat bereits am 2.3.2004 (AZ: 1 BvR 784/03) zugunsten der

Heiler und Geistheiler entschieden:

Wer die Selbstheilungskräfte des Patienten durch Hand-auflegen oder geistige Arbeit aktiviert und dabei keine Diagnosen stellt, benötigt keine Heilpraktikererlaubnis.

 

Verantwortlich für den Inhalt gem. § 55 Abs. 2 RStV: Beate Noll
Verantwortlich für den Inhalt gem. § 55 Abs. 2 RStV: Beate Noll